Bildungszentrum Gleiß
Schwestern vom göttlichen Erlöser

27.01.2019

Psychologie und Pädagogik

Psychische Erkrankungen sind ein wichtiges Thema im Lehrplan der FSB. Dazu fand am 23. Jänner im Rahmen des Unterrichtes der zweiten Klasse ein Vortrag zum Thema Depression statt.

Konstanze Schmidt und Renate Hiesberger vom Psychosozialen Dienst der Caritas in Amstetten brachten den SchülerInnen in vertiefender Form das spezifische Erscheinungsbild einer Depression näher. Unterstützt wurden sie in ihren Ausführungen von einer Betroffenen, die ihren Umgang mit dieser Erkrankung anschaulich schilderte.

Von den Symptomen bzw. Ursachen einer Depression wurde der Bogen bis hin zu deren vielfältigen Behandlungsmethoden gespannt. Nicht zuletzt konnte auch ein Blick darauf geworfen werden, wie die eigene psychische Gesundheit entsprechend zu stärken ist, um nicht einmal selbst daran zu erkranken. Dies kann durch zehn Schritte zur Förderung des psychischen Wohlbefindens gelingen, die anschaulich vorgestellt wurden.

Die Expertinnen gaben dabei den ZuhörerInnen immer wieder die Möglichkeit, Fragen zu den präsentierten Inhalten zu stellen. Vor allem das Angebot, mit einer Betroffenen in persönlichen Kontakt zu treten, wurde von den SchülerInnen gerne angenommen.
Durch diesen Vortag konnten Berührungsängste mit dieser schweren psychischen Erkrankung abgebaut werden und somit eine Sensibilisierung dafür erreicht werden.