Bildungszentrum Gleiß
Schwestern vom göttlichen Erlöser

20.02.2020

Kinobesuch „Welcome to Sodom“

Am Freitag, den 14.2.2020 besuchten die SchülerInnen der 2. und 3. Klasse die Filmbühne Waidhofen/ Ybbs, um im Rahmen einer Sondervorführung den preisgekrönten Dokumentarfilm „Welcome to Sodom“ zu sehen.

Der beeindruckende und zugleich auch bedrückende Film zeigt das Leben und Überleben an einem denkbar lebensunwürdigen Ort: Agbogbloshie liegt in Ghana, war bis vor Kurzem ein Naturparadies und ist nun eine der größten Elektro-Müllhalden der Welt. Jährlich werden hierher – auch aus Europa - rund 250.000 Tonnen illegaler Elektroschrott geliefert. Trotz der Tatsache, dass Agbogbloshie zu den giftigsten Gegenden der Welt zählt, leben dort etwa 6000 Menschen. „Welcome to Sodom“ führt den Zuschauer an diesen unwirklichen Ort heran, zeigt anhand von Personenportraits, wie die Menschen tagtäglich überleben und trotz ihres unvorstellbaren Umfeldes Lebensfreude und Aufbruchsstimmung zeigen. Der Film löst eine tiefe Betroffenheit darüber aus, wie stark das Gefälle zwischen Erster und Dritter Welt ist und in welchem Ausmaß wir für die ökologische und soziale Situation an Orten wie Agbogbloshie Mitschuld tragen.