Bildungszentrum Gleiß
Schwestern vom göttlichen Erlöser

09.07.2018

Spaß und Aktion

Mit Spaß und Aktion starteten Kinder im Hort des Bildungszentrums Gleiß in die Sommerferien

16 Kinder nahmen in der ersten Ferienwoche am Ferienprogramm teil, viele aus den eigenen Schulen des Bildungszentrums, aber auch ein paar Kinder aus anderen Schulen.

Am Montag standen kreative Workshops am Programm. So wurden viele Armbänder und Schlüsselanhänger geknüpft, es wurde gemalt und gebastelt und eine Schatzdose verziert. In der Hortküche wurde fleißig gebacken. Am Nachmittag suchten sie Abkühlung an der Ybbs.
Am Dienstag ging es dann ins Freibad. Viel zu schnell verging die Zeit im Wasser. Ganz mutige wagten sogar einen Sprung vom Turm.
Besonders spannend war der Mittwoch Vormittag, wo sich die Kinder auf die Suche nach dem Klosterschatz machten. Sorgfältig sammelten sie viele Hinweise, die sie dann zu einer Schatzkarte zusammenfügen konnten. Dann hieß es nur mehr, mit Hilfe der richtigen Koordinaten, an der richtigen Stelle im Garten zu graben. Zu Mittag durften sie sich am Lagerfeuer Würstel und Marshmallows grillen.
Der ganz besondere Höhepunkt der Woche war aber der gemeinsame Ausflug am Donnerstag in den Familienerlebnispark Fantasia in Straßwalchen. Ob gemütlich, gruselig, hoch hinaus, schnell hinunter, immer im Kreis oder nass bespritzt, für alle war ein passendes Angebot dabei und die Kinder hatten großen Spaß. Voller Begeisterung wurde auf der Heimfahrt im Bus noch darüber diskutiert, was im Park das tollste Erlebnis war. Alle stellten aber fest, dass es der coolste Horttag aller Zeiten war.
Den letzten Tag verbrachten sie dann gemütlich im Hort, wo es bei der großen Challenge wieder spannend wurde. Bei verschiedenen kooperativen Spielaufgaben musste nicht nur Geschicklichkeit und Schnelligkeit bewiesen werden, es galt auch besonders gut aufeinander Rücksicht zu nehmen und nur durch guten Teamgeist konnten wertvolle Punkte gesammelt werden. Stolz wurde die Siegergruppe zu einer ganz besonderen „Schlossbesichtigung“ eingeladen. Schließlich waren sie aber trotzdem erleichtert, dass es auch für sie Süßigkeiten zur Belohnung gab, wie auch für die zweite Gruppe.
Bei so viel abwechslungsreichem und tollem Ferienprogramm verging die erste Ferienwoche wie im Fluge und es waren nicht nur die Kinder glücklich, auch die Hortpädagoginnen freuten sich über ihre gelungenen Angebote.

Nun freuen sich alle auf ihre Ferien mit ihren Familien, bevor sie sich in der letzten Ferienwoche zur zweiten Ferienbetreuungswoche im Hort des Bildungszentrums Gleiß wieder treffen. Dann steht das Lerncamp am Programm. Das heißt am Vormittag wird in gemütlicher Atmosphäre der Lernstoff des Vorjahres wiederholt und am Nachmittag gehts wieder mit Spaß und Aktion bei verschiedenen sportlichen, kreativen und lustigen Angeboten weiter.