Bildungszentrum Gleiß
Schwestern vom göttlichen Erlöser

20.12.2018

Sei gegrüßt lieber Nikolaus

Mit großer Begeisterung wurde am 6. Dezember 2018 der Nikolaus im Bildungszentrum Gleiß begrüßt.

Zuerst besuchte er die Kinder der Hortgruppe mit den Kindern der 1. und 2. Klasse Volksschule. Diese waren schon besonders aufgeregt und kribbelig. Als er dann endlich da war, sangen sie mit großer Freude und erzählten von ihren Erlebnissen. Gemeinsam mit dem Nikolaus stellten sie mit biblischen Erzählfiguren die Legende vom Kornwunder da. Sehr beeindruckt lauschten sie der Erzählung des Nikolauses. Besonders groß war dann die Freude, dass er von jedem Kind wusste, was die jeweiligen Stärken und Talente sind und für jeden auch ein gefülltes Nikolaussackerl mit hatte. Zum Abschluss sangen sie noch mit Rasseln und Schellen das Nikolauslied, bevor er sich verabschiedete und in die nächste Gruppe weiterging.

Auch in der Hortgruppe der 3. und 4. Klasse Volksschule wurde er begeistert begrüßt. Nach einem gemeinsamen Lied wussten die Kinder viel über den Bischof Nikolaus aus Myra zu erzählen. Ein paar Kinder hatten sogar extra für den Nikolaus eigene Gedichte verfasst, die sie vortragen durften. Auch hier gab es viel Lob für die Kinder und die Pädagogin und für jeden ein Nikolaussackerl.
Als nächstes ging es in der Hortgruppe mit den Schülerinnen und Schülern der Mittelschule weiter. Sie trugen ein langes Gedicht über den Bischof Nikolaus vor und freuten sich auch über die Geschenke.
Als letzte Gruppe besuchte der Nikolaus den Jugendclub des Hortes Gleiß. Dort warteten aber nicht nur Hortkinder, sondern auch zwei Sonntagberger Perchten. Diese hatten vorher schon ein interessantes Referat über diesen alten Brauch vorbereitet und so konnten sie auch dem Nikolaus einiges erzählen. Zur Belohnung gab es auch hier für jede und jeden ein Nikolaussackerl.

Dann ging es für den Nikolaus gleich weiter ins Betreute Wohnen beim Bildungszentrum Gleiß. Dort waren schon viele Bewohner zu einer Adventandacht versammelt. Als Höhepunkt kam der Nikolaus auf Besuch. Begleitet wurde er von den Hortkindern, die nochmals ihre Lieder vorsangen und Gedichte vortrugen. Der Nikolaus betonte, dass er nicht nur ein Freund der Kinder ist, sondern auch Erwachsene erfreut. Gerne wurden auch dort die Nikolaussackerl entgegen genommen. Beim gemeinsamen Abschlusslied für den Nikolaus sangen dann alle laut und begeistert mit, egal ob jung und alt.