Bildungszentrum Gleiß
Schwestern vom göttlichen Erlöser

14.05.2019

Spiel, Spaß und gute Laune

Ein ganz besonderer Höhepunkt des Hortjahres ist für die Hortkinder und auch für die Pädagoginnen vom Hort Bildungszentrum Gleiß die Spielenacht, die dankenswerter Weise auch von den Schulen unterstützt wird.

Am Donnerstag, dem 9. Mai 2019 durften sich die Kinder nach der gewohnten Lernzeit in ihren Gruppenräumen mit ihren Unterlagen, Decken und Kuschelpolstern einen gemütlichen Schlafplatz herrichten. Dann nutzten sie das Wetter für eine ausgiebige Freizeit im Garten. Zur Belohnung der Hortkinder regnete es erst während der Jause, die besonders üppig, aufgrund der großzügigen Spenden der Eltern, ausfiel. Nach dem Essen hörte der Regen tatsächlich wieder auf, sodass auch die geplante Foto-Rallye im Garten stattfinden konnte. Zur besonderen Überraschung der Kinder durften sie vor dem Schlafengehen noch kurz beim Training des Fechtclubs im Turnsaal zusehen und auch ein bisschen ausprobieren.

Dann hieß es für die jüngsten Hortkinder aus der 1. und 2. Klasse Volksschule „Gute Nacht“. Nach einer Geschichte war es bald ruhig im Gruppenraum. Auch bei den anderen Kindern kehrte nach der vielen Bewegung an der frischen Luft bald Ruhe ein. Am längsten hielten die Jugendlichen vom Jugendclub durch. Nach einigen lustigen Spielrunden in ihrer Gruppe, freuten sie sich ebenfalls auf ihre Schlafsäcke.
Am nächsten Morgen konnten einige länger ausschlafen, da sie sich an diesem Tag den langen Schulweg sparten. Für alle gab es ein tolles Frühstücksbüffet im Hort, bevor es direkt in die Klassenzimmer ging.
Stolz können nun die dreißig Hortkinder auf die gelungene Spielenacht zurück blicken. Sie ist ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Gemeinschaft und eine willkommene Abwechslung im Hortalltag. Daher sind sich alle einig, dass die Spielenacht im nächsten Jahr wieder fix auf dem Programm stehen soll.